15 Jahre Dark Cologne


Dark Cologne - Der schwarze Terminkalender für Köln und Umgebung


1998 - 2000: So schwarz ist Köln

Der direkte Vorgänger von Dark Cologne ging im Januar 1998 online. Damals nannte sich der Veranstaltungskalender "So schwarz ist Köln". Unter diesem Namen wurden letztmals die Termine für den Monat März 2000 veröffentlicht.

seit 2000: Dark Cologne

2000: DarkCologne wird offizieller Nachfolger von "So schwarz ist Köln"

Nach einer kurzen Pause konnte auf der alten Website dann im Juni 2000 der "offizielle Nachfolger" verlinkt werden. Der war kurzzeitig noch ohne Namen. Dann wurde mit "DarkCologne" der von der kurz zuvor gegründeten Mailingliste "Dark-Cologne" stammende Name übernommen. Fortan bestand zwischen den beiden Projekten eine Kooperation, jedoch ohne daß beide Projekte dieselben Termine veröffentlichten. Während die Website darkcologne.de neben den Kölner Terminen Leverkusen und Düsseldorf mit berücksichtigte, war (und ist) die Mailingliste Dark-Cologne insbesondere auf den linksrheinischen Bereich mit Aachen und Bonn ausgerichtet.

2004: Zuständigkeitswechsel

Nachdem es den Webmaster von darkcologne.de aus beruflichen Gründen nach Hamburg zog war ein engeres Zusammenwachsen der beiden Projekte ab Juli 2004 die Folge. Insbesondere die laufende Aktualisierung der Kalenderblätter war von da an meine Aufgabe.

Ende 2007: überarbeitung und Modernisierung

Schließlich mußte in diesem Jahr eine größere überarbeitung und Modernisierung der Website her. Aus Platzproblemen lag die Website jahrelang über drei Webspaces und damit auch Domains verteilt. Die Gestaltung mittels Framesets war schon jahrelang "out". In dem Zusammenhang ist die Website fast komplett und insbesondere die Homepage von darkcologne.de nach dark-cologne.de umgezogen.